Meditatives Laufen - Workshop-Reihe mit Nina

 

 

 »Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft.«

Emil Zátopek (1922 – 2000),  olympischer Langstreckenläufer

 

 

Sonntag _ 15.12.2019 _ 11.00-12.00 Uhr

Sonntag _ 22.12.2019 _ 11.00-11.00 Uhr

Samstag _ 28.12.2019 _ 11.00-12.00 Uhr

Sonntag _ 05.01.2020 _ 11.00-12.00 Uhr

Sonntag _ 12.01.2020 _ 11.00-12.00 Uhr

 

 

Was dich erwartet

Mit dem nahenden Jahreswechsel kommen auch die guten Vorsätze immer wieder in Erinnerung. Oftmals haben diese das Phänomen, dass sie nicht allzu lange vorhalten - gerade wenn das, was wir uns vorgenommen haben, mehr in zusätzlichen Stress ausartet als uns gut tut. Es gibt aber auch sehr gesunde Gewohnheiten, die einfach umzusetzen sind und Freude machen. Vor allem, wenn man nicht allein ist und sich gegenseitig motiviert. Gemeinsam macht Vieles mehr Spaß! 

 

Unser Körper hat ganz natürliche Bedürfnisse. Er möchte mit ausreichend Energie und Sauerstoff versorgt werden. Er möchte bewegt werden, sich bewegen und bewusst wahrgenommen werden - und zwar nicht erst dann, wenn nichts mehr geht, und der Körper sich durch Schmerz bemerkbar macht.

 

Meditatives Laufen berücksichtigt die Bedürfnisse des Körpers. Es ist bewusstes Laufen an der frischen Luft. Wir spüren mit Achtsamkeit den Bewegungen, Körperimpulsen, Gedanken und Gefühlen nach. Meditatives Laufen ist ein regenerierendes Laufen, das Ausgleich schafft und für Stressabbau sorgt - anstatt für zusätzlichen Stress durch übertriebenen Leistungsanspruch, Perfektionismus und Konkurrenzdenken.

 

Meditatives Laufen kann uns dabei unterstützen, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

 

Das Zentrum des meditativen Laufens ist die Verbindung zwischen dem Rhythmus der Schritte und dem der Atmung. Meditatives Laufen ist fordernd, jedoch nicht überfordernd. Wir finden unser eigenes Tempo. Jeder für sich. Die Aufmerksamkeit ist dabei nicht nur nach außen auf die Umgebung gerichtet, sondern geht auch nach innen. So begegnen wir im Laufen auch den für uns wichtigen Themen und bringen diese mit in Bewegung. Auf diese Weise entsteht Präsenz, Klarheit und Raum für kreative Lösungen. Meditatives Laufen macht den Kopf frei, lässt uns tief durchatmen, entspannt das Nervensystem und öffnet das Herz.

 

Ein wunderbarer Ausgleich zum oft stressigen Alltag - und auch ein schönes Ritual für den Übergang vom alten ins neue Jahr. Herzlich willkommen!

 

 

Voraussetzungen

Dieses Special ist für (fast) jede(n) geeignet, unabhängig von Alter, Beweglichkeit oder Lauferfahrungen. Bei Rückfragen gerne melden.

 

 

Bitte mitbringen

Bequeme Kleidung (es muss keine spezielle Laufbekleidung sein) und Turnschuhe.

 

 

Treffpunkt

Google Koordinaten 52°15'18.9"N 10°31'33.4"E

(Hennebergstraße / Ecke Bürgerpark)

 

 

Kosten

60€

 

Nur mit Voranmeldung bei nina@zazen.life. Bitte die Kursgebühr im Vorfeld überweisen.

 

(Es sind auch Einzeltermine für 14€ pro Kurseinheit buchbar.)

Anmeldung bei Nina

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.