Meditation - Einführung mit Nina Di. 14.07.2020 bis Di. 22.09.2020 (10 Termine)

Neuer Kurszeitraum: Di. 29.09.2020 bis Di. 08.12.2020 (10 Termine)

Dieser Kurs findet vor Ort im Studio und auch online statt. Ein späterer Einstieg in den laufenden Kurs ist möglich.

 

"Bei der Meditationspraxis geht es nicht darum, uns wegzuwerfen und etwas Besseres zu werden. Es geht darum, uns mit dem anzufreunden, was wir bereits sind." - Pema Chödrön

  

 

Ein Abendkurs für alle, die sich für Meditation interessieren und Meditation ausprobieren wollen. Ohne besondere Voraussetzungen.

 

 

Was dich erwartet

Wir lernen uns näher kennen und üben uns darin, Freundschaft mit uns zu schließen, mit allem, was uns ausmacht. Die Meditation vertieft das Verständnis unserer selbst.

 

In der Meditation öffnen wir uns für alles, was uns das Leben beschert. Wir kehren immer wieder zum gegenwärtigen Moment, ins Hier und Jetzt zurück. Es geht dabei nicht darum, bestimmte Bewusstseinszustände zu erreichen, sondern ganz und gar wach zu sein für unser Leben, so wie es ist. Offen für alle Erfahrungen, Gedanken und Gefühle. Wir meditieren, um flexibler und bewusster mit dem gegenwärtigen Moment umgehen zu können.

 

Die Meditation gibt uns Gelegenheit zu offener, liebevoller Aufmerksamkeit gegenüber dem, was gerade geschieht. Wir üben uns in mitfühlender Offenheit und der Fähigkeit, inmitten aller Erfahrungen bei uns selbst zu bleiben und bei der Situation, in der wir uns gerade befinden. So können wir unser Herz und unseren Geist für die Herausforderungen, Schwierigkeiten und Freuden des Lebens - genauso, wie es ist - mehr und mehr öffnen.

 

Wir können überall und jederzeit anfangen. Wir beginnen einfach dort, wo wir gerade sind.

 

 

Kurszeit     Dienstag 20.45-21.15h

 

Termine     14.07., 21.07., 28.07., 04.08., 11.08., 25.08. , 01.09., 08.09., 15.09., 22.09.2020 (kein Kurs am 18.08.)

                     neuer Kurszeitraum: 29.09., 06.10., 13.10., 20.10., 03.11., 10.11., 17.11., 24.11., 01.12., 08.12.2020

                     (10 Kurseinheiten, kein Kurs am 27.10.2020)

 

Preis           60,00€ (Drop-in: 7,00€ pro Kurseinheit)

 

phoenix yoga GbR

IBAN: DE53 2505 0000 0201 5075 22

BIC: NOLADE2HXXX

 

Tipp

Bring bitte bequeme Bekleidung mit, auch Socken und eine Jacke oder einen Pullover zum Überziehen.

 

Direkt vor diesem Meditationskurs findet Ninas Vinyasa Yoga Basic Kurs am Dienstag Abend statt, für den du dich auch gerne anmelden kannst. Nach einer Yogastunde fällt das Sitzen in der Meditation oft leichter, weil Körper und Geist darauf vorbereitet sind. 

  

 

Voraussetzungen

Für diesen Meditationskurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Jeder kann mitmachen. Bei Fragen melde dich gerne bei Nina. 

 

Die Termine finden nur nach Voranmeldung - bei Nina - statt. Es können auch einzelne Kurstermine wahrgenommen werden.

  

 ________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

Was ist Meditation? Und warum sollten wir meditieren?

 

 

"Meditation besteht einfach darin, uns so zu schulen, dass sich unser Geist und unser Körper in Übereinstimmung bringen lassen. Durch die Übung der Meditation können wir lernen, ohne Trug sowie ganz wahrhaft und lebendig zu sein." - Chögyam Trungpa Rinpoche

 

Bewegung ist gut für den Körper, Stille ist gut für den Geist. Wenn wir mit der Praxis der Achtsamkeit in Kontakt kommen, ist oft viel mehr da: mehr Bewusstheit, mehr Klarheit, mehr Energie und Gelassenheit. Wir lernen uns näher kennen und üben uns darin, Freundschaft mit uns selbst zu schließen, mit allem, was uns ausmacht. Die Meditation vertieft das Verständnis unserer selbst.

 

In der Meditation öffnen wir uns für alles, was uns das Leben beschert. Wir stellen dabei eine Verbindung zur Erde her und kehren immer wieder zum gegenwärtigen Moment, ins Hier und Jetzt zurück. Es geht dabei nicht darum, bestimmte Bewusstseinszustände zu erreichen, sondern ganz und gar wach zu sein für unser Leben, so wie es ist. Offen für alle Erfahrungen, Gedanken und Gefühle. Wir meditieren, um flexibler und bewusster mit dem gegenwärtigen Moment umgehen zu können.

 

Die Meditation gibt uns Gelegenheit zu offener, liebevoller Aufmerksamkeit gegenüber dem, was gerade geschieht. Wir üben uns in mitfühlender Offenheit und der Fähigkeit, inmitten aller Erfahrungen bei uns selbst zu bleiben und bei der Situation, in der wir uns gerade befinden.

 

So können wir unser Herz und unseren Geist für die Herausforderungen, Schwierigkeiten und Freuden des Lebens - genauso, wie es ist - mehr und mehr öffnen.

 

Wir können überall und jederzeit anfangen. Wir beginnen einfach dort, wo wir gerade sind.

Anmeldung bei Nina

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.